European Tour: AfrAsia Bank Mauritius Open

Domaine de Bel Ombre, Mauritius – Super Auftakt für Sebastian Heisele: Der 29-Jährige bringt im Heritage Golf Club auf Mauritius am Donnerstag eine 66 (-5) ins Clubhaus und teilt sich damit die erste Führung. Sechs Birdies und lediglich ein Bogey muss er auf den ersten 18 Bahnen der AfrAsia Bank Mauritius Open aufschreiben.

Nicht ganz so gut lief die 1. Runde für Marcel Schneider. Er startete mit zwei Birdies und einem Bogey auf den Front-Nine gut, musste dann jedoch drei weitere Schlagverluste hinnehmen, ehe er seine Runde mit einem Birdie auf der 18 beendete. Das Ergebnis: Ein Schlag über Par (72) und der T84. Rang. Die 1. Runde dauert aktuell jedoch noch an.

Turnier-Informationen:
  • Platz: Heritage GC
  • Preisgeld: 1 Million Euro
  • Deutsche: Sebastian Heisele, Marcel Schneider
  • Stars: Louis Oosthuizen, Nicolas Colsaerts



European Tour: Australian PGA Championship

Gold Coast, Australien – Solider Start für Alexander Knappe, schwarzer Tag für Philipp Mejow: Während Knappe mit einer Par-Runde zum Auftakt im Mittelfeld liegt (T63.), muss Mejow den höchsten Score des Tages notieren.

Gemeinsam mit dem Australier Ashley Hall teilt sich Mejow nach einer 81 (+9) den letzten Platz. Knappe schrieb hingegen vier Birdies und vier Bogeys auf und liegt nach seiner 72 (E) auf dem T63. Rang. Die Spitze ist jedoch bereits sechs Schläge entfernt. Dort teilen sich die beiden Australier Jordan Zunic und Adam Bland (beide 66, -6) den Platz an der Sonne. Nur einen Schlag dahinter lauern in Marc Leishman und Sergio Garcia zwei Topstars (beide 67, -5).

Turnier-Informationen:
  • Platz: RACV Royal Pines Resort
  • Preisgeld: 1,5 Millionen AUS-Dollar
  • Deutsche: Alexander Knappe, Philipp Mejow
  • Stars: Sergio Garcia, Adam Scott

LPGA Tour: Q-School Final Stage

Daytona Beach, Florida – Guter Auftakt für drei der vier deutschen Proetten beim Q-School-Finale für die Qualifikation zur LPGA Tour. Leticia Ras-Andérica, Olivia Cowan und Sophia Popov liegen nach Runde eins alle in den Top 30. Karolin Lampert muss um den Anschluss kämpfen.

Den besten Start erwischte Ras-Andérica. Sie blieb mit einer 70 (-2) zwei Schläge unter Par und teilt sich damit den 9. Rang. Einen Schlag mehr benötigte Cowan, die sich mit -1 den 15. Platz teilt. Popov spielte eine Par-Runde zu Beginn des finalen Qualifikationsturniers in Florida und liegt damit auf dem T30. Rang. Für Lampert geht es nach einer 75 (+3) nun in den folgenden Runden darum, den Anschluss an die vorderen Ränge wiederherzustellen. 

Die Besten 20 Spielerinnen erhalten nach dem 90-Loch-Marathon die volle Spielberechtigung für die kommende LPGA-Tour-Saison. Spielerinnen auf den Plätzen 21 bis 45 erhalten eine eingeschränkte Tourkarte.
Turnier-Informationen:
  • Platz: Jones Course und Hills Course
  • Preisgeld: 20 LPGA-Tourkarten
  • Deutsche: Olivia Cowan, Karolin Lampert, Sophia Popov, Leticia Ras-Andérica
Wir haben uns vor dem Start der LPGA-Tour-Q-School mit Sophia Popov zum ausführlichen Interview getroffen. Den ersten Teil gibt es hier im Video:

Quelle: www.golftime.de