Tiger Woods’ Comeback in dieser Woche auf den Bahamas hält die Golfwelt in Atem. Die interessantesten Stimmen zur Rückkehr des einstigen Branchenprimus im Überblick.


Brad Faxon, ehemaliger PGA-Tour-Spieler, ging zuletzt mit Woods, Donald Trump und Dustin Johnson auf die Runde:

“Auf den zehn Löchern, an denen Woods und Johnson den Driver zückten, schlug Tiger seinen Ball fünf Mal weiter als Dustin und Dustin fünf Mal weiter als Tiger. Ich war beeindruckt, wie weit Tiger den Ball schlagen konnte.”
[…]
“Auch sein Kurzspiel war in guter Verfassung: Er habe einige schwere Pitches und Chips nah an die Fahne geschlagen, “einige bis zur ‘Gimme’-Distanz’.”
Dustin Johnson, bezugnehmend auf die Aussagen Faxons:
“Es ist schön zu sehen, dass Tiger wieder gesund ist und Turnierpraxis sammelt. Es sollte eine gute Woche werden. Aber ich schlage den Balle immer noch weiter als er.”
FedExCup-Sieger Justin Thomas, der zusammen mit Woods am Donnerstag auf die Runde gehen wird:
“Ich freue mich genauso wie jeder andere auf sein Comeback. Ich werde es aus der ersten Reihe verfolgen. Aber, um ehrlich zu sein, freue ich mich auch darauf, ihm kräftig in den Hintern zu treten.” (lacht…)

Tiger Woods über die Verbesserung seines Gesundheitszustandes:
“Ich bin auf der anderen Seite wieder herausgekommen und fühle mich fantastisch. Ich liebe das Leben. Die Schmerzen sind endgültig weg. Viele Freunde haben mir dabei geholfen. Ich habe damals gar nicht realisiert, wie schlecht es meinem Rücken ging.”



Quelle: www.golftime.de