European Tour: BMW PGA Championship

Obwohl Max Kieffer seine bislang schwächste Runde des Turniers spielt, bleibt er in der Spitzengruppe. Durch eine 75 (+3) verliert er drei Schläge und liegt mit einem Ergebnis von drei unter nach 54 Löchern auf de T8. Rang. Die Führung übernimmt der Australier Andrew Dodt, der eine 68 (-4) aufschreibt. Einen Schlag hinter Dodt reiht sich Branden Grace aus Südafrika ein.
Florian Fritsch bleibt in Runde drei einen Schlag unter Par und verbessert sich auf ein Par-Ergebnis. Damit teilt er sich zurzeit den 28. Rang. Bernd Ritthammer notiert seine zweite 74 (+2) nacheinander und muss sich mit dem T47. Platz zufrieden geben. Österreichs bester Golfer, Bernd Wiesberger, spielt ebenfalls eine 74 (+2) und steht auf dem geteilten 21. Platz (-1).
  • Preisgeld: 7 Millionen US-Dollar
  • Kurs: West Course (Wentworth Club), Virginia Water, England
  • Top-Spieler im Feld: Henrik Stenson, Justin Rose, Lee Westwood
  • Deutsche im Feld: Martin Kaymer, Maximilian Kieffer, Marcel Siem, Florian Fritsch, Bernd Ritthammer, Alexander Knappe

Quelle: www.golftime.de