Shenzhen, China – Der Südkoreaner Soomin Lee bleibt bei der Shenzhen International 16 Schläge unter Par und sichert sich damit seinen ersten Erfolg auf der European Tour. Zwei Schläge hinter ihm landen Joost Luiten aus den Niederlanden und der Südafrikaner Brandon Stone.

Quelle: www.golftime.de